Drittes Auge Aura-Essenz Ājñā – Chakra Serie

Drittes Auge Aura-Essenz Ājñā – Chakra Serie

Das dritte Auge wird auch Ājñā Chakra genannt. Es befindet sich in der Mitte unseres Kopfes im Bereich der Zirbeldrüse. Seine Farbe im Regenbogen-Chakrasystem ist Königsblau, das Blau des Nachthimmels und somit die Farbe der ägyptischen Sternengöttin Nut, die des Nachts ihren Uterus über dem Himmel ausbreitet, damit die Sterne auf ihm erstrahlen können. Tatsächlich ist die Tertiärfarbe Königsblau mit dem Uterus verbunden, und somit auch mit den Erfahrungen, die wir im Mutterleib gemacht haben. In diesem Zustand materialisiert sich der Geist langsam in den physischen Körper hinein, bis er sich vollständig mit ihm verbindet. In dieser ganz frühen und doch prägenden Phase des Lebens ist unser Geist dem Göttlichen noch sehr nah, wir schwimmen im Fruchtwasser wie die Seele im Ozean des Bewusstseins. In dieser Zeit ist das wortlose Verstehen für uns noch ein ganz selbstverständlicher Teil unseres Daseins und auch nach der Geburt kümmern sich die Menschen noch mit ganz viel Empathie um unser Wohl, da wir nicht sprechen können und sie uns wortlos verstehen müssen.

Diese wortlose Sprache führt uns im dritten Auge in höhere Sphären, in denen wir Energien fühlen und verstehen – oder auch Klangfrequenzen wahrnehmen und auf einer wortlosen Ebene verstehen. Dieses Verständnis erfordert eine Zentrierung in uns Selbst, absolute Freiheit von Projektionen und den Glauben an unsere inneren Fähigkeiten; den Glauben daran, dass wir fähig sind die Wahrheit zu sehen, die sich hinter den Schleiern von māyā verbirgt. Māyā wird im westlichen Yoga meistens als Täuschung, Illusion und die Abwesenheit von Licht verstanden. Im Nondualen Śaiva Tantra hingegen gehört māyā zu den 36 Tattvas (Prinzipien der Realität) und hier wird māyā als “Quelle der Welt” (jagad-yoni) und somit als die Fähigkeit des Bewusstseins verstanden, sich in eine Form zu projizieren. Es ist das höchste Tattva in der Hierarchie der manifesten Realität, das nicht das Absolute selbst ist. Es ist auch die Kraft der Differenziation, durch die der Eine als Viele erscheint.

Um die subtilen Themen des dritten Auges zu unterstützen, enthält das Ājñā Aura-Spray für das dritte Auge folgende ätherische Öle und Blütenessenzen:

Cajeput

Ätherisches Cajeputöl hilft uns in Verwirrungszuständen Klarheit zu finden. Diese Klare Sicht auf die Dinge ist das, was wir im dritten Auge brauchen, da es sich hier um ein inneres Sehen handelt, welches nicht durch unsere physischen Augen, sondern durch unser inneres, geistiges Auge geschieht.

Weihrauch

Der Weihrauch wirkt und duftet subtil im Hintergrund. Er wirkt beruhigend, reinigt und aktiviert unsere Konzentration, was sich in der Meditation positiv auswirkt. Aufgrund von diesen reinigenden, befreienden und fokussierenden Eigenschaften wird sein Harz in Tempeln und Kirchen rund um die Welt genutzt und geschätzt.

Zeder

Zeder löst innere Anspannung und stimuliert unsere innere, geistige Kraft. In Konfliktsituationen gibt Zeder uns Schutz und Stärke. Er beruhigt die Gedanken und stärkt in der Meditation unseren inneren Raum. Verbunden mit der inneren Kraft in unserem inneren Seelenraum können wir unser Herz offen halten, für all das, was auf unserer inneren Leinwand erscheinen will.

Vetiver

Vetiver erdet, beruhigt und entspannt. Wer sich in geistige Höhen begeben will, muss zu jeder Zeit gut geerdet sein. Er stärkt unsere Intuition, da er unseren Kopf und unseren Bauch zusammenführt. Durch diese Eigenschaften schärft er unsere Sinne und unsere Unterscheidungsfähigkeit, damit wir die Wahrheit von unseren Wünschen und Projektionen unterscheiden können.

Wild Oat

Die Blütenessenz Wild Oat (Waldtrespe) unterstützt die Verbindung zu unserem höheren Selbst und die Suche nach einem Sinn im Leben, bzw. unserem Lebensweg. Daher ist sie auch als Blüte der Selbstfindung bekannt. Im positiven Zustand dieser Blüte haben wir eine gefestigte Persönlichkeit und nutzen unsere Anlagen und Talente zum Wohle aller Wesen.

Agrimony

Agrimony (Odermennig) ist die erste Blüte in der Sequenz der Bachblüten und trägt eine ganz wesentliche Nachricht in sich. Agrimony macht uns auf den grundlegendsten Irrtum der Menschheit aufmerksam, nämlich dass die innere Glückseligkeit, die von den meisten Menschen in der Außenwelt gesucht wird, nur in unserem Inneren gefunden werden kann. Dieses Verhalten ist eine Flucht vor der Realität, die Ignoranz der Wahrheit. Viele Religionen und spirituelle, yogische oder tantrische Traditionen sehen die Ursache allen Leidens in der Ignoranz der Wahrheit. Nicht mit unserem wahren Wesen in Kontakt zu sein, schürt beständig Konflikte. Agrimony lässt uns mit unserem ganzen Wesen in Kontakt kommen, mit allen Aspekten, egal ob voller Licht oder Schatten. Diese Blüte ist unser seelischer Ruhepol, der innere Klarheit entstehen lässt und uns mit unserem inneren Wesen verbindet.

Cherry Plum

Cherry Plum (Kirschpflaume) schafft energetische Ordnung, wenn uns das wir innerlich sehen oder erkennen geistig überfordert und wir Angst haben, den Verstand zu verlieren. Das geschieht, weil die Werte und Ziele unserer Seele nicht den Werten und Zielen unseres menschlichen Egos entsprechen. Die Bach-Blütenessenz Cherry Plum hilft uns hier dabei, in unserem Chaos an aufgewühlten Gefühlen nicht durchzudrehen. Meditation führt uns nämlich nicht von einer Minute auf die andere in die göttliche Glückseligkeit. Wenn wir den klaren See der Meditation betreten, dann wühlen unsere Schritte erst mal gehörig Schlamm auf. Cherry Plum kann uns helfen, mit den daraus entstehenden Emotionen vernünftig umzugehen.

Chestnut Bud

Die Lernblüte der Bachblüten aktiviert unsere Fähigkeit Zusammenhänge zu erkennen und zu verstehen. Somit unterstützt Chestnut Bud (Knospe der Rosskastanie) unsere Erkenntnisfähigkeit, die wir brauchen um aus Erfahrungen und Fehlern zu lernen. Chestnut Bud unterstützt unsere Konzentration und fördert unsere Bereitschaft, uns unseren Herausforderungen zu stellen. Somit können wir unsere Perspektive von den Schwierigkeiten auf das Lernpotential lenken. Das lässt uns auch das Erfahrungspotential erkennen – was genau das ist, was unsere Seele will, sich selbst in dem erfahren was ist, egal wie schmerzhaft oder freudvoll es auch sein mag.

Cerato

Cerato (Bleiwurz) hilft unsere innere Stimme wahrzunehmen und ihr zu folgen. Als Intuitionsblüte unterstützt sie uns darin, unseren inneren Fähigkeiten zu vertrauen und unserer Intuition zu folgen, auch wenn unsere physischen Augen und andere Menschen uns zweifeln lassen. Statt den Rat im Außen bei anderen Menschen zu suchen, finden wir die Lösung in unserem Inneren. Cerato unterstützt uns dabei, das was wir innerlich erfahren im Außen umzusetzen.

Walk by faith, not by sight.

St. Germain

Energetisierung

Alle Aura-Essenzen sind mit Klangfrequenzen energetisiert (Klang beeinflusst und verändert die Struktur des verwendeten Wassers).

Affirmation

“Ich folge meiner inneren Stimme.”

Alternativen

Eine gute Alternative ist Cognitivity. Dieses Spray ist in Kürze wieder erhältlich.

Preis

12,-€ | 30ml


Hast du die Essenz probiert?
Teile hier dein Feedback mit anderen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.